Es gibt Neuigkeiten bei "The Sound of Sisterhood"!

Jan 21, 2023

Periodenschmerzen

Nov 30, 2022

Es gibt Neuigkeiten bei "The Sound of Sisterhood"!

Jan 21, 2023

Carola - die Gründerin und Visionärin hinter the Sound of Sisterhood - hat viele Jahre das Projekt alleine getragen. 

Im Sommer 2021 lernte sie beim “Moon Dance” in Österreich Lilith kennen - sie interessierte sich sofort für den von Carola konzipierten Zyklustracker. 

Lilith war tief beeindruckt von der Power und der großen Vision, welche Carola mit der Welt und besonders mit allen Frauen teilen möchte. 

“Als ich das Buch zum ersten Mal in meinen Händen hielt, spürte ich die große Kraft, die Kreativität und die volle Ladung Weiblichkeit.” berichtet Lilith. 

Für Lilith war sofort klar - sie möchte mit diesem genialen Tool arbeiten und Frauen dieses Portal in ihren weiblichen Zyklus eröffnen und zu einer Welt, die durch viel mehr Verbundenheit unter Frauen gekennzeichnet ist, beitragen. 

Der Kontakt zwischen den beiden blieb bestehen. 

Und als es darum ging, eine neue Auflage des Zyklustrackers drucken zu lassen und Carola dafür noch grafische Unterstützung suchte, führte der Weg über Lilith zu Jana. 

“Das ganze Projekt ist von ständigen Synchronizitäten getragen.” erzählt Carola. “Und dass so etwas passiert, ist ganz normal, wenn man mit dem eigenen Schoßraum verbunden ist.”

Bei einem Gespräch zu dritt wurde schnell klar - Jana möchte Carola beim Layout des neuen Zyklustrackers und der Umgestaltung der Website helfen. 

Zu dieser Zeit verbrachten Jana, Lilith und Nici viel Zeit gemeinsam in einer Community in Bayern - 30 Minuten mit dem Auto von Carola's Wohnort entfernt

Ein Treffen zu viert wurde vereinbart und was soll man sagen - es war sofort ein “perfect match”. ;-) 

Auch Nici war begeistert von der Vision, die Carola in sich trägt und verspürte den großen Wunsch, Carola auf ihrer Mission zu unterstützen. 

Der Startschuss einer neuen Ära! 

Im März 2022 war klar, dass Carola ihren Weg mit “The Sound of Sisterhood” ab nun nicht mehr alleine fortsetzen wird, sondern mit Lilith, Jana und Nici ein unterstützendes Team zur Seite gestellt bekommt. 

Danach wurde viel gemeinsam besprochen, geplant und umgesetzt. 

Die nächsten Monate waren eine sehr aufregende Zeit, wo jede Einzelne ihren Platz und ihre Rolle in diesem Projekt finden durfte. 

Es folgten online Meetings und einige intensive offline Treffen, um als Team füreinander spürbar zu werden.

Ein spannender Prozess! 

Heute, knapp ein Jahr nach dem ersten Treffen, ist das gesamte Team sehr zusammengewachsen und die Zusammenarbeit ist geprägt durch gegenseitiges Vertrauen und zyklischem Flow in discipline. ;-)

Bei unserem letzten offline Teammeeting kurz nach dem Jahreswechsel wurde etwas Großes beschlossen! 

Carola trägt den Wunsch nach einer Auszeit in sich.

Viele Jahre hat sie das Projekt alleine gehalten und konnte sich nur wenige Pausen gönnen.

Und wenn da einmal eine Pause war - dann stand auch das Projekt still. 

Doch das darf sich nun verändern! 

Carola befindet sich aktuell in Brasilien, um dort wieder ganz bei sich selbst anzukommen.

Denn: Ruhepausen sind genauso wichtig und wertvoll für den gesamten Prozess wie das aktive Arbeiten!

Deshalb hier die aktuellen Neuigkeiten: 

Lilith, Jana und Nici werden in den nächsten Wochen und Monaten stärker den Raum für “The Sound of Sisterhood” halten, sodass Carola den nötigen Abstand und eine Pause bekommt, die sie für das Empfangen neuer Guidance wünscht. 

Möchtest Du mehr dazu erfahren und tiefer in diese Thematik und die aktuellen Veränderungen eintauchen? Dann höre Dir gerne unsere aktuelle Podcast Folge dazu an!

https://open.spotify.com/episode/3wwNYvgfXlBdJshPteNlFc?si=9f31db4f66a94ecd

Hier geht's zu unseren gratis E-Books! :))

Hier geht┬┤s lang

Willst du den nächste Blogpost nicht verpassen? 

Dann trag dich doch gleich hier ein und wir bleiben verbunden. 

Kein Spam, nur magische Texte.